Neujahrsgrüße von der StreetUniverCity Berlin

0
954

Liebe Förderer, Freunde und SUBporter der StreetUniverCity Berlin,

Im Vorfeld des neuen Jahres möchten wir, die StreetUniverCity Berlin, einen Einblick geben in die Arbeit des letzten Jahres und unser aktuelles Pilotprojekt vorstellen.

Trotz der allgemeinen Corona-Situation und aller daraus folgenden Herausforderungen die es uns schwieriger machen unsere Arbeit zu verrichten und unser niederschwelliges Projekt-Angebot anzubieten (insbesondere das Projekt SUB-Studio – ein Tonstudio für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene), hält der Zustrom neuer Gesichter dennoch an, geben wir nicht auf und nutzen die Zeit der notgedrungenen Pause des einen Projekts für weitere interessante Projekte mit neuen Teilnehmenden und Kooperationspartnern.

Zum Beispiel konnten wir im Jahr 2021 Projekte wie STREETBLASTER@HUMBOLDT FORUM (http://streetunivercity.com/street-radio-blaster-die-radio-show-mobile-radio-community-by-streetunivercity-berlin-on-multicult-fm/), HIPHOP JUGENDPARLAMENT (http://streetunivercity.com/hip-hop-jugendparlament/) oder das Pilotprojekt „Terra Ecotainment LAB 2021/2022“ (http://streetunivercity.com/sub-wintersemester-2021-2022) auf die Beine stellen.
Insbesondere das Projekt „Terra Ecotainment LAB“ hat in den letzten Monaten unsere Aufmerksamkeit und Kraft gefordert: Nach mehrjähriger Pause ist dieses Pilotprojekt ein Re-Start unserer altbewährten Herangehensweise ein S.U.B.-Semester abzuhalten – Innovation in der Tradition.
Ohne die Förderung und Unterstützung unseres neuen Projekt-Förderers Stiftung Naturschutz Berlin und der langjährigen Kooperationspartner Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg und Bundesdruckerei wäre dieses Pilotprojekt nicht einmal ansatzweise denkbar gewesen !

https://www.nuertingen-grundschule.de/wintersemester-fuer-die-tonne/ nuertingen-grundschule.de Wintersemester-fuer-die-tonne
“Es ist billiger den Planeten jetzt zu schützen, als ihn später zu reparieren.”
Mit dieser Botschaft möchten die Teilnehmenden Kinder die Erwachsenenwelt erreichen und sie darauf aufmerksam machen, wie wichtig und notwendig Umweltbildung und Umweltschutz sind! Lieber auf ein paar Bequemlichkeiten verzichten und dadurch sich und dem Planeten helfen!
Um diese Botschaft zu verbreiten wurde der PostArt-Flyer entwickeln, entworfen und als Post (daher der Name) an einige Erwachsene übergeben – Eltern der Teilnehmenden oder Gewerbetreibende rund um die Nürtingen Grundschule in Kreuzberg (von Teilnehmenden besucht) und in Friedrichshain. Die PostArt-Flyer-Verteilung war genauso ein voller Erfolg : Wir kamen mit Eltern der Projektteilnehmenden und benachbarten Gewerbetreibenden ins Gespräch zu Themen Umweltbildung und Umweltschutz und konnten sie für unsere Sache gewinnen die Umwelt ein bisschen mehr zu schützen und ihren Umgang mit Ressourcen zu überdenken.
Zu guter Letzt : Einen Riesendank an alle die uns auch in diesem, nicht ganz einfachen Jahr 2021 nach Kräften unterstützt haben. Ohne euch wäre vieles schwieriger
oder sogar gänzlich unmöglich gewesen !
Umso mehr freuen wir uns auf euch und unsere gemeinsame Arbeit im hoffentlich etwas weniger herausfordernden Jahr 2022 an der von uns allen gestalteten
sozialen Skulptur.
Habt alle einen guten Rutsch und ein produktives neues Jahr 2022 !